Yoga Playlist Januar 16

Screenshot_2016-01-09-12-59-30-1

Oft werde ich nach meinen Yogastunden gefragt, welche Musik uns während der Yogapraxis begleitet hat. Ich stelle meine Playlists selber zusammen und mache ständig neue Listen. Ich nutze dafür Google Play oder früher Youtube (dass ist zwar kostenlos, aber die Werbung macht es eigentlich unbrauchbar für Yogaplaylisten). Die Playlisten umfassen meist rund 80 Minuten, da ich jeweils 5 Minuten für die Begrüssung und den Einstieg und 5 Minuten für den Abschluss einplane. Ein sanftes Lied für Savasana ist auch mit drauf.

Hier nun eine erste Playlist: Für den Januar habe ich eine ruhige Playlist zusammengestellt. Die Themen zu den Stunden sind:

geniesse, fliesse, sei intuitiv, bleib ganz bei dir- deinem Körper, deinem Geist, deiner Seele..

Viel Spass damit!

eure Iris

  1. Instrumental II, Noah And The Wale
  2. August, Olafur Arnalds
  3. Breath, Helen Jane Long
  4. Near Light, Olafur Arnalds
  5. Drift, Helen Jane Long
  6. Promise, Ben Howard
  7. Soul Suckers, Amos Lee
  8. Heartbeats, Jose Gonzales
  9. Hello My Old Heart, The Oh Hellos
  10. Far Far, Yael Naim
  11. Ever Said Goodbye, The Weepies
  12. Pretty Lil’Foot, Risinig Appalachia and the Human Experience
  13. Already Yours, Bahamas
  14. Hello My Old Heart, The Oh Hellos
  15. Words, Gregory Alan Isakov
  16. Angry Hill,, George Ezra
  17. Volcano, Damien Rice
  18. Only Love, Ben Howard
  19. Angel, Jack Johnson
  20. Gracious, Ben Howard
  21. Tomorrow’s Song, Olafur Arnalds
  22. Ten chi, Rene Aubry
  23. N°020, Relaxdaily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s